Über uns

Historie - In Hückeswagen

Dr. Eugen Ebbinghaus, Gründer der Praxis, hatte noch vor dem II. Weltkrieg das zweite juristische Staatsexamen abgelegt und sich nach seiner Tätigkeit als Assessor bei der Stadt Remscheid am 19. Juni 1946 als erster Rechtsanwalt in Hückeswagen niedergelassen.

Nach dem Tod des Gründers übernahm Rechtsanwalt Heinz Haberstroh, seit 1959 Rechtsanwalt in Neuss, am 1. Februar 1966 das Büro in der Marktstraße 46. Seit 1968 befindet sich die Praxis im Hause August-Lütgenau-Straße 1. Die denkmalgeschützte Villa wurde 1888 von einem Mitglied der bekannten Tuchmacherfamilie Schnabel erbaut.


Rechtsanwalt Dieter Sappelt begann seine Anwaltstätigkeit 1974. Erste Spezialisierungen folgten, die Praxis wurde überregional bekannt. Heinz Haberstroh begründete den Schwerpunkt der Kanzlei im Verkehrsrecht, Dieter Sappelt u.a. im Arbeits- und Mietrecht.

1992 trat Rechtsanwalt Peter Biesenbach, seit Jahren schon nebenberuflich tätig, als Rechtsanwalt in die Praxis ein. Den Wikipedia-Artikel zu Peter Biesenbach finden Sie hier.


1997 nahm Rechtsanwalt Ralph Haberstroh seine Tätigkeit auf, zunächst im Verkehrsrecht, dann auch im Arbeit- und Mietrecht. 

 

RAin Karin Wroblowski, RA Folker Gebel, RAin Gaby Junker und RA Thomas Reuter wirkten in der Praxis, daneben zahllose Rechtsreferendare in der Ausbildung.

 

Heute präsentiert sich die Kanzlei als modernes Dienstleistungsunternehmen, in dem trotzdem die individuellen Fragen und Probleme der Mandantinnen und Mandanten im Mittelpunkt stehen. Die Schwerpunkte sind insbesondere das Verkehrsrecht, das Arbeitsrecht und das Miet- und Wohnungseigentumsrecht.